Neues Angebot: Schreibcoaching

Es brodelt in der Komplextext-Projekteküche. Eine Menge großartiger Arbeiten sind in den vergangenen Wochen fertig geworden, aber darüber erfahren Sie in einem späteren Blogpost mehr. Heute geht es nicht um fertige Dinge, sondern um die, die gerade erst anfangen. Eines davon ist aufmerksamen Lesern dieser Website sicher schon ins Auge gefallen, denn es hat eine eigene Unterseite bekommen: die Schreibcoachings und Workshops.

Seit Jahren gebe ich neben meiner Arbeit als Texterin immer wieder Seminare. Vor allem Unternehmen und Organisationen buchen mich, wenn es darum geht, Mitarbeiter zu schulen, die (künftig) für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich sind und lernen sollen, wie Journalisten arbeiten und wie professionelle Unternehmenskommunikation funktioniert.

Diese Seminare sind ein toller Auftakt. An einem, maximal zwei Tagen bekommen die Teilnehmer einen kompakten Überblick und beschäftigen sich in dieser Zeit sehr intensiv mit dem Schreiben. Doch darin liegt auch ein Problem: Wer zwei Tage lang mit völlig neuem Wissen bombardiert wird, kann davon in der alltäglichen Arbeit meist nur einen Bruchteil anwenden. Zum einen, weil normalerweise die Zeit fehlt, um das Seminar noch mal ausführlich und in Ruhe nachzuarbeiten. Zum anderen aber auch, weil wir neue Fertigkeiten einfach erst nach mehreren Wiederholungen verinnerlichen und im automatisieren Arbeitsprozess abrufen können.

Und nach dem Seminar: Schreibcoaching

Um wirklich maximal von einem Seminar zu profitieren, müssten die Teilnehmer also in den Monaten danach weiter Feedback und Anregungen bekommen, damit alte Fehler gar nicht erst die Chance haben, sich wieder einzuschleichen. Daraus ist die Idee für die Schreibcoachings entstanden. Seminarteilnehmer erhalten damit für einen bestimmten Zeitraum weitere Übungen und Informationen, vor allem aber Kritik zu den Texten, die sie nach dem Seminar im Alltag produzieren. So kann direkt an der eigenen Arbeit geübt und verfestigt werden, was im Seminar noch weitestgehend Theorie war.

Schreibcoaching und Schreibwerkstatt auch für Hobby-Autoren

Gleichzeitig bietet sich mit der Methode der Schreibcoachings auch ein Instrument für alle die Autoren, die das Schreiben nicht unbedingt zum (Haupt-)Beruf machen, aber trotzdem an ihrem Stil oder bestimmten Schreibproblemen arbeiten wollen. Es ist die individuellste Weiterbildungsmethode in meinem Angebot: Dauer, Rhythmus, inhaltlicher Schwerpunkt, Feedback – alles wird persönlich auf den jeweiligen Coaching-Kunden abgestimmt, so dass in möglichst kurzer Zeit ein maximaler Erfolg zu verzeichnen ist.

Aber auch wer lieber in Gesellschaft arbeitet, kommt bei den neuen Komplextext-Angeboten auf seine Kosten: In den Schreibwerkstätten zum Beispiel bearbeiten wir fern des Alltags an einem Wochenende gemeinsam einzelne Themen, die Autoren oft Probleme bereiten. Hier geht es um das ungezwungene Schreiben ohne Leistungsdruck, aber mit viel Raum für Kreativität und gegenseitige Inspiration.

Neue Seminare für Unternehmen und Organisationen

Und natürlich bleiben auch die klassischen Seminare weiter im Programm. Interessant gerade für Unternehmen und Organisationen, denn die Seminare können ohne weiteres direkt bei Ihnen vor Ort stattfinden. Das bedeutet kurze Wege, minimale Zeitverluste und beste Effekte, weil gleich mehrere Kollegen geschult werden können. Natürlich können die Seminare auch gern im Paket mit einem anschließenden Schreibcoaching (etwa einmal monatlich über drei Monate) gebucht werden. Neugierig geworden? Dann geht es hier zu den Angeboten und hier können Sie mich gern direkt kontaktieren, wenn Sie Interesse an einem Schreibcoaching, der Teilnahme an einer Schreibwerkstatt oder einem Seminar haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s